Medical Training

So stressfrei wie möglich zum Tierarzt


„Da muss er durch“ ist nicht nett und schadet zudem der Beziehung. Dank Medical Training kann Hund lernen, dass eine Behandlung beim Tierarzt oder durch den Besitzer nicht schlimm ist. Mit einem Kooperationssignal lernt der Hund sogar, dass er selbst bestimmen kann, mit was er noch einverstanden ist oder ob er lieber abbrechen möchte. Dadurch werden auch unangenehme Dinge - wie die Blutentnahme - ohne Festhalten und Zwang möglich. Ohne Stress für alle Beteiligten.